Konsens

Teambuilding

Konfliktlösung

Konflikte im Team lösen

Konfliktmanagement am Arbeitsplatz

Arbeiten verschiedene Menschen in einer Gemeinschaft zusammen, sind Konflikte von Natur aus vorprogrammiert. Zwar ist die Individualität der Teammitglieder die Basis für erfolgreiche Projekte, doch vielseitige Persönlichkeiten bergen auch vielseitiges Konfliktpotenzial. Im Workshop von pt-training zur Konfliktprävention erarbeiten wir gemeinsam mit allen Teilnehmern effektive Methoden, um Konflikte im Team zu lösen bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen. Da das eigene Verhalten ein Schlüsselfaktor im gemeinschaftlichen Arbeiten ist, legen wir großen Wert auf die Analyse des persönlichen Verhaltens in Konfliktsituationen, denn Selbstreflexion ist das Fundament der Konfliktbewältigung im Team.

Workshop

Weniger Konflikte.
Mehr Teamgefühl.

Für wen?

Teamleiter, Abteilungsleiter,
Gruppenleiter, Projektleiter,
Mitarbeiter, Fachkräfte

1 Tag

19. Juni 2019

Wo?

KONSUL Hotel,
Hotelstraße 1
06184 Kabelsketal

Kosten

410,00 Euro
(zzgl. gesetzl. MwSt.)

Inklusivleistungen

Tagungspauschalen mit Mittagessen, Getränken und Snacks
Teilnehmerunterlagen
 pt-training Zertifikat

Ablauf zum Workshop Konfliktprävention


Modul 1
Konfliktprävention durch Verhaltensanalyse

Um Konflikte am Arbeitsplatz zu vermeiden, muss das eigene Verhalten reflektiert werden. Im ersten Abschnitt beim Workshop zur Konfliktprävention erstellen wir ein Verhaltensprofil, um die eigenen Stärken und potenzielle, persönliche Konfliktbereiche im Team zu erkennen.


Modul 2
Konflikte im Team lösen: Gruppenarbeit

Um später Konflikte im eigenen Team zu lösen, ist es sinnvoll, innerhalb des Trainings mögliche Spannungssituationen in der Gruppe zu simulieren. Deshalb werden die Teilnehmer im zweiten Modul kleinere Teams bilden und weitere Interpretationsstufen des individuellen Verhaltens in Konfliktsituationen erarbeiten.

Verhaltens- und Arbeitsstil analysieren

Persönliche Stärken erkennen

Energien erfolgreich einsetzen

Eigene Wirkung auf das Team reflektieren

Konfliktbereiche auf ein Mindestmaß reduzieren

Teamkonflikte frühzeitig erkennen

Konfliktprävention im Team durch Verhaltensinterpretation

Das eigene Verhalten ist ein wichtiger Faktor, wenn Fach- oder Führungskräfte sowie Mitarbeiter Konflikte am Arbeitsplatz lösen oder präventiv vermeiden wollen. Demgemäß arbeiten die Coaches von pt-training mit dem situativ-dynamischen persolog®-Verhaltensmodell, das am Verhalten des Einzelnen ansetzt, um anschließend Konflikte im Team zu lösen. Im Unterschied zu Motiven und Gedanken können wir Verhalten beobachten und gegebenenfalls ändern. Ob dominant, gewissenhaft, initiativ oder stetig, jeder Mensch agiert in einem eigenen Verhaltensstil. Je besser dieser den Teammitgliedern bekannt ist, desto besser lässt es sich in der Gruppe konfliktfrei arbeiten.

Favicon

Ohne Spannungen
mehr Wir-Gefühl schaffen.

Konfliktmanagement nicht nur für Führungskräfte

Vom Aufkeimen eines Problems bis hin zur Eskalation und gar Verhärtung durchläuft ein Konflikt im Team verschiedene Phasen. Diese zu (er-)kennen, befähigt uns dazu den Streit schnell zu schlichten. Das Machtwort vom Vorgesetzten ist zwar meist eine Ad-hoc-Lösung, doch bleibt das Problem im Kern bestehen, wenn das Team es nicht gemeinsam angeht und eine Konfliktlösung findet. Konflikte, die im Team entstehen, werden auch nur dadurch gelöst. Wie Sie Konflikte in Gruppen bewältigen, Probleme offen ansprechen und im Idealfall durch eine effektive Teamentwicklung alle Teammitglieder in die Konfliktbewältigung einbeziehen, erarbeiten wir im Training von pt-training.

Methoden:

Trainerinput

Teamarbeit

Selbstreflexion

Feedbackgespräch

Präsentation & Transfer

Übungen

Ein Team. Ein Ziel. Konfliktprävention in Teams.

 

 

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir informieren Sie sobald neue Termine feststehen.